AktuellDr. Joe Weingarten informiert sich im Bengel-Museum

Großer Bahnhof und viel Aufmerksamkeit für Dr. Joe Weingarten: Zum Besuch des Industriedenkmals Jakob Bengel in Oberstein wurde er von der Führungscrew, den Vorstandsmitgliedern der Jakob Bengel-Stiftung Karl-Dieter Braun und Hans-Peter Wenzel, Thomas Dierks als designiertes Vorstandsmitglied der Stiftung und weiterhin die frisch gewählte Vorstandsvorsitzende des Freundeskreises Jakob Bengel Denkmal e.V. Julia Wild vor Ort herzlich empfangen. Zuletzt hatte der SPD Bundestagskandidat die Einrichtung vor zehn Jahren privat mit seiner Frau besucht. Seitdem hat sich hier natürlich einiges verändert. Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen werden bis voraussichtlich Ende 2017 durchgeführt sein. So sind z.B. Heizungsanlage, Elektroanlage erneuert und das Industriemuseum ist in punkto Brandschutz ertüchtigt worden.
Gleich zu Beginn erläuterten die Vereinsvertreter in einer lockeren Atmosphäre die gesamte Historie des Betriebes und die geschichtsträchtige Entwicklung bis zum Stillstand der Produktion. Daran knüpfte dann die Idee zur musealen Herrichtung als Relikt einer erfolgreichen Schmuckepoche, was auch weiterhin nur mit Unterstützung von Förder- und Sponsorengeldern sowie enormen ehrenamtlichen Engagement möglich erscheint. Der reguläre Betrieb „Industriemuseum“ soll dann ab 2018 laufen.
Weingarten zeigte sich sehr angetan von den Vorträgen. Es stimmte ihn  froh, dass ein Stück Industriegeschichte aufrechterhalten wird, klein aber fein. Zudem fand er es geradezu ideal, dass der Besucher den Eindruck erhält, als ob der Betrieb noch laufen würde. Zweifelsohne will er nach dem Wahlkampf auf das gewonnene Bild von Wirtschaft und touristischen Einrichtungen aufbauen und die weitere Entwicklung begleiten.
Im Anschluss folgte ein Rundgang durch die interessante Dauerausstellung und abschließend die Besichtigung des künftig modernisierten Empfangsbereiches in teilweise alt-sanierten Räumlichkeiten: „Empfangsbereich alt/neu“ in der Bezeichnung der Vorstandsmitglieder. Zur Erinnerung erhielt Weingarten abschließend den Band II „Bengel Art Deco Schmuck“ überreicht, bevor ein gemeinsames Foto den zweistündigen Aufenthalt beendete.

 

Veröffentlicht am 21.06.2017

 

AktuellDr. Joe Weingarten besuchte den Tag der Offenen Tür bei der Feuerwache 1 in Idar-Oberstein

Zur Eröffnung der Feierlichkeiten am 17. Juni um 14 Uhr besuchte der SPD-Bundeskandidat Dr. Joe Weingarten mit zahlreichen lokalen SPD-Vertretern die Feuerwache 1. Zelebriert wurde das 160-jährige Jubiläum des Löschzuges Oberstein mit einer zweitägigen Veranstaltung, insbesondere einem enormen Showprogramm. Im Mittelpunkt stand jedoch die Freiwillige Feuerwehr der Feuerwache 1 mit Personal, Fahrzeuge und Ausstattung.

Nach Begrüßung durch den zuständigen Dezernenten, Bürgermeister Friedrich Marx, erfuhr Joe Weingarten die erforderlichen Infos aus erster Hand: Wolfgang Veeck, Wachführer der Feuerwache 1 und stv. Wehrleiter der Freiwilligen Feierwehr I-O, stellte seinen Bereich sehr detailliert mit Zahlenwerk und Konzepten vor. Zurzeit arbeiten 63 Feuerwehrleute unter seiner Führung, hinzuzählen sind 24 Jugendliche. Im Fuhrpark stehen 11 Fahrzeuge zur Verfügung, unter anderen die Große Drehleiter.

Weingarten gewann einen positiven Eindruck von der Leistungsfähigkeit dieser Feuerwache und lobte das Engagement der Feuerwehrleute vor Ort. Der ehrenamtliche Einsatz für die Allgemeinheit kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Zum Abschluss des Besuches nahm die SPD-Gruppe noch die Gelegenheit zur Stärkung des leiblichen Wohlbefindens wahr: Am Imbissstand wurden leckere Curry-Würste mit Pommes Frites geordert.

 

Veröffentlicht am 18.06.2017

 

AktuellSPD-Stadtverbandsvorstand I-O tagt bei AWO Nahbollenbach am 12.06.2017

Die dritte Vorstandssitzung des Jahres stand ganz im Zeichen der Bundestagswahl am 24.09.2017. Für den verhinderten Bundestagskandidaten Dr. Joe Weingarten nahm dessen Ehefrau Doro an der Sitzung teil. Zunächst ließ Stadtverbandsvorsitzender Jupp Mähringer die zurück liegenden, zahlreichen Aktionen und Maßnahmen Revue passieren. Mit seinem großen Fachwissen und seiner überzeugenden Art erfuhr Weingarten bisher gute Resonanz.

Gemeinsam wurden nun etliche Termine für die Sommerperiode vereinbart, um den Bekanntheitsgrad des Bundestagskandidaten in der Bevölkerung weiterhin zu steigern. Mähringer äußerte sich hocherfreut, dass Weingarten viel Zeit seines Wahlkampfes in unserer Region investiert. Im Zentrum der Bemühungen: Es ist von großer Bedeutung für die Zukunft, Idar-Oberstein als ländliches Mittelzentrum stark zu machen. Ohne Zweifel ist Dr. Joe Weingarten die geeignete Persönlichkeit zur Umsetzung dieser Vorgabe.

 

Veröffentlicht am 18.06.2017

 

RSS-Nachrichtenticker