AktuellTag der Städtebauförderung 

Zahlreiche Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion sowie des Stadtverbandes Idar-Oberstein nahmen die Gelegenheit wahr, am Tag der Städtebauförderung die zahlreichen Aktionen in der Obersteiner Fußgängerzone am 05.05.2018 zu begleiten. Maßnahmen aus der Bund-/Länder-Fördermaßnahme „Aktive Stadt“ standen erneut im Mittelpunkt. So wurde um 10 Uhr zunächst das sanierte Obersteiner Bahnhofsgebäude mit der neuen  Cafeteria „Ella’s“ feierlich eröffnet. Auf dem Weg zur nächsten Projekteröffnung konnte man einen Blick in das frühere Hertie-Gebäude werfen, begleitet von einer Regionalbeauftragen der Firma Modepark Röther (die wohl ab Herbst 2019 Bekleidungsware anbieten werden). Das ehemalige Rhein-/Krieger-Elektra-Gebäude ist nach Erwerb durch die Stadt in eine helle, moderne und gut erreichbare Bibliothek umgewandelt worden, was bei der Zeremonie von allen Teilnehmern gewürdigt wurde. Gemeingut eG, mit unserem Stadtratsmitglied Marco Loch als Aufsichtsratsvorsitzenden, warb für das Projekt mit einer Planskizze und weiteren Anteilscheinen für diese Genossenschaft. Unweit davon betrieb die Stadtverwaltung einen Stand mit Skizzen zum Aussehen des künftigen Vorplatzes zur Christuskirche, insbesondere der Brunnenanlage. Letztlich um Punkt 15 Uhr öffnete das Bengel-Museum seine Pforten, um eine Woche vor der offiziellen Eröffnung nach 15-jähriger Sanierungszeit einem interessierten Publikum alles Wissenswerte mitzuteilen und zu demonstrieren.
Es war in der Tat und zurecht ein Tag der großen Lobeshymnen und des nicht aufhörenden Schulterklopfens. Dazu bestehen allerdings keine Zweifel und es war nicht übertrieben, da Idar-Oberstein es wirklich verdient hat.

Jupp Mähringer
 

 

Veröffentlicht am 06.05.2018

 

AktuellMitgliederversammlung des SPD-Stadtverbandes Idar-Oberstein im Stadtteil Weierbach

Zur zweiten Mitgliederversammlung in 2018 des SPD-Stadtverbandes Idar-Oberstein begrüßte Vorsitzender Jupp Mähringer 36 Mitglieder im Hotel Hosser, Weierbach. Diesmal standen mehrere Themengebiete auf der Tagesordnung. 
Im Jahr 2019 finden Europawahlen im Kreis Birkenfeld statt. Im Rahmen der Vorbereitungen wählte der Stadtverband nun 20 Delegierte für die noch folgende Kreiskonferenz. 
Wilfred Zoebisch informierte mit einem ausführlichen Vortrag zu den Bestrebungen einer touristischen Erschließung der Steinbachtalsperre. Mittlerweile wurde zu diesem Zweck der Verein „Steinbachtal e.V.“ gegründet, der den Zugang zur Steinbachtalsperre öffentlich machen und u.a. einen Premiumweg schaffen will. In der Aussprache erfolgte viel Zuspruch, aber auch der Hinweis auf den notwendigen Schutz des Trinkwasserspeichers für die Stadt Idar-Oberstein. Den rechtlichen Rahmen werden letztlich die zuständigen Behörden unter Berücksichtigung der bestehenden Vorschriften setzen.
Der Vorsitzende der Jusos I-O, Moritz Forster, stellte den Antrag, Flensburgs Oberbürgermeisterin Frau Simone Lange in ihrer Kandidatur zur Wahl als SPD-Parteivorsitzende symbolisch zu unterstützen. Nach einer Diskussion über das Für und Wider wurde abgestimmt und eine Mehrheit für den Antrag erzielt.
SPD-Landratskandidat  Jörg Petry präsentierte in der Versammlung den aktuellen Sachstand seines Wahlkampfes und berichtete von vielen, bisherigen Terminen und Begegnungen. Die Mitglieder zollten ihm viel Applaus und versprachen weiterhin eine intensive Unterstützung des Kandidaten. 
Geschäftsführer Thorsten Hosser verwies auf die Tagesfahrt am 02.06.2018 zum Hambacher Schloss und das Sommerfest des SPD-Stadtverbandes, das am 17.06.2018 stattfinden wird. Die Eheleute Andrea Cloutier-Kuß und Björn Kuß aus Nahbollenbach erhielten im Anschluss ihre Parteibücher ausgehändigt, nachdem sie zu Beginn des Jahres neue Mitglieder der SPD wurden.

 

Veröffentlicht am 08.04.2018

 

AktuellSPD-Stadtverbandsvorstand tagte in der Brasserie in Idar am 20.03.2018

Die zweite Vorstandssitzung des Jahres stand schwerpunktmäßig im Zeichen der Vorbereitung der nächsten Mitgliederversammlung am 05.04.2018. Neben Delegiertenwahlen im Zusammenhang mit den Europawahlen in 2019 wird der SPD-Landratskandidat Jörg Petry zum Sachstand seines Wahlkampfes berichten. Zudem wird Wilfred Zoebisch zu den Bestrebungen einer touristischen Erschließung der Steinbachtalsperre vortragen.

Weitere Themen waren u.a. die Vorbereitung einer Mitgliederfahrt zum Hambacher Schloss sowie die Planung des Sommerfestes 2018. In der Mitgliederversammlung werden die Projekte von Geschäftsführer Thorsten Hosser vorgestellt.

Abschließend regte Stadtverbandsvorsitzender Jupp Mähringer die aktive Beteiligung des Stadtverbandes am Erneuerungsprozess der SPD-Partei an. Die folgende Diskussion endete in dem gemeinsamen Beschluss, mit einer Bewertung der Prozesse im Spätherbst zu starten und aufgrund dieses Ergebnisses eine entsprechende Maßnahme durchzuführen.

 

Author: Jupp Mähringer

 

Veröffentlicht am 23.03.2018

 

RSS-Nachrichtenticker