Mitgliederversammlung des SPD-Stadtverbandes Idar-Oberstein im Stadtteil Weierbach

Aktuell

Zur zweiten Mitgliederversammlung in 2018 des SPD-Stadtverbandes Idar-Oberstein begrüßte Vorsitzender Jupp Mähringer 36 Mitglieder im Hotel Hosser, Weierbach. Diesmal standen mehrere Themengebiete auf der Tagesordnung. 
Im Jahr 2019 finden Europawahlen im Kreis Birkenfeld statt. Im Rahmen der Vorbereitungen wählte der Stadtverband nun 20 Delegierte für die noch folgende Kreiskonferenz. 
Wilfred Zoebisch informierte mit einem ausführlichen Vortrag zu den Bestrebungen einer touristischen Erschließung der Steinbachtalsperre. Mittlerweile wurde zu diesem Zweck der Verein „Steinbachtal e.V.“ gegründet, der den Zugang zur Steinbachtalsperre öffentlich machen und u.a. einen Premiumweg schaffen will. In der Aussprache erfolgte viel Zuspruch, aber auch der Hinweis auf den notwendigen Schutz des Trinkwasserspeichers für die Stadt Idar-Oberstein. Den rechtlichen Rahmen werden letztlich die zuständigen Behörden unter Berücksichtigung der bestehenden Vorschriften setzen.
Der Vorsitzende der Jusos I-O, Moritz Forster, stellte den Antrag, Flensburgs Oberbürgermeisterin Frau Simone Lange in ihrer Kandidatur zur Wahl als SPD-Parteivorsitzende symbolisch zu unterstützen. Nach einer Diskussion über das Für und Wider wurde abgestimmt und eine Mehrheit für den Antrag erzielt.
SPD-Landratskandidat  Jörg Petry präsentierte in der Versammlung den aktuellen Sachstand seines Wahlkampfes und berichtete von vielen, bisherigen Terminen und Begegnungen. Die Mitglieder zollten ihm viel Applaus und versprachen weiterhin eine intensive Unterstützung des Kandidaten. 
Geschäftsführer Thorsten Hosser verwies auf die Tagesfahrt am 02.06.2018 zum Hambacher Schloss und das Sommerfest des SPD-Stadtverbandes, das am 17.06.2018 stattfinden wird. Die Eheleute Andrea Cloutier-Kuß und Björn Kuß aus Nahbollenbach erhielten im Anschluss ihre Parteibücher ausgehändigt, nachdem sie zu Beginn des Jahres neue Mitglieder der SPD wurden.

Eheleute Andres Cloutier-Kuß und Björn Kuß mit Vorsitzenden Mähringer und Landratskandidaten Petry.