Pressebericht über die Versammlung der Stadtbezirksgruppe Idar am 07.04.2010 im Turnerheim

Pressemitteilung

Im Beisein von Stadtverbandsvorsitzendem Jupp Mähringer und des Beigeordneten Friedrich Marx traf sich die Stadtbezirksgruppe Idar, um Ihren Vorstand für die kommenden 2 Jahre neu zu wählen und um Akzente und Schwerpunkte für die kommunalpolitische Arbeit für die nahe Zukunft festzulegen.

Der bisherige Vorsitzende Willi Inboden gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten der Stadtbezirksgruppe während seiner Amtszeit. Er bat die Versammlung um Verständnis, dass er nicht mehr als Vorsitzender kandidieren möchte. Durch die vielseitige Tätigkeit auch in anderen Vereinen und Organisationen könne er dieses Amt nicht mehr mit vollem Einsatz ausüben.

Jupp Mähringer dankte im Namen des Stadtverbandes dem bisherigen Vorstand und insbesondere Willi Inboden für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren.

Nach eingehender Beratung und Diskussion wurde dann der Vorstand der Stadtbezirksgruppe Idar wie folgt einstimmig gewählt:

1. Vorsitzender: Friedrich Marx
2. Vorsitzender: Rainer Haspel
Schriftführer: Willi Inboden
Weitere Vorstandsmitglieder: Werner Bohrer, Klaus Görg und Winfried Petry

Anschließend informierte Friedrich Marx die Versammlung ausführlich über Sachstand bzw. neueste Erkenntnisse in Sachen Baumaßnahme der Stadtwerke im Kammerwoog, Naturbad Staden und Kombibad Gewerbepark.

Über die Schwerpunkte der zukünftigen Arbeit konnte infolge Zeitmangel nicht mehr diskutiert werden. Hierzu will man sich kurzfristig zusammensetzen.