SPD wieder stärkste politische Kraft im neuen Stadtrat

Pressemitteilung

Stadtratsfraktion sieht gestärkt neuen Herausforderungen entgegen

Die SPD-Stadtratsfraktion hat sich für die Wahlperiode 2009 -2014 konstituiert.
In der ersten Fraktionssitzung ging es zunächst darum, den neuen Fraktionsvorstand zu wählen.
Alter und neuer Fraktionsvorsitzender ist erwartungsgemäß der Spitzenkandidat bei der Kommunalwahl, Dr.Rainer Luthmann.
Zum Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden wurde der Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Josef Mähringer, zur 2. Stellvertreterin Elisabeth Jost gewählt.
Es folgen Rainer Haspel (Fraktionsgeschäftsführer), Franz-Josef Gemmel (Schriftführer) und Horst Hotschicke als Beisitzer.
Alle wurden mit einstimmigem Ergebnis gewählt.
Der wiedergewählte Fraktionsvorsitzende Dr.Luthmann dankte allen Fraktionsmitgliedern für dieses einmütige Wahlergebnis, das die notwendige Geschlossenheit demonstriere, die man in der Zukunft brauche um die anstehenden schwierigen politischen Sachfragen zu lösen.
Dabei setze er besonders auf eine gute Zusammenarbeit mit OB Bruno Zimmer und dem Beigeordneten und Dezernenten der Stadtwerke, Friedrich Marx.
In einer kurzen rückblickenden Wahlanalyse stellte er mit Genugtuung fest, dass die SPD Idar-Oberstein ihr selbst gesetztes Wahlziel wieder stärkste politische Kraft im neuen Stadtrat zu werden erreicht habe.
Mit 12 Sitzen werde die SPD-Fraktion in den neu gewählten Stadtrat einziehen und damit nach der Wahlperiode 2004 - 2009 die CDU als stärkste Fraktion wieder ablösen.
Damit sei man trotz eines minimalen Verlustes von 0,1 % der Stimmen der Wahlsieger dieser Kommunalwahl. "Wir haben einen sehr guten Wahlkampf gemacht und konnten trotz des bundespolitischen Gegenwinds unser Ziel wieder stärkste Fraktion zu werden umsetzen."
Ich danke allen unseren Wählerinnen und Wählern für das große Vertrauen, das sie in unsere Stadtratspolitik gesetzt haben und weiter setzen. "Wir wollen versuchen sozialdemokratische Politik in den kommenden 5 Jahren im Stadtrat noch besser umzusetzen und für die Bürgerinnen und Bürger transparent zu machen.
Mit den überragenden Personenstimmenergebnissen habe man auch gezeigt, dass die SPD letztlich die besseren Kandidatinnen und Kandidaten bei dieser Wahl stellen konnte.“
Der neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende Josef Mähringer erinnerte in diesem Zusammenhang daran, dass es der Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat der SPD, Dr.Rainer Luthmann, war, der mit großem Vorsprung wie schon 2004 das stadtweit beste Ergebnis bei den Personenstimmen holte.
Ihm folgten Horst Hotschicke, Josef Mähringer, Elisabeth Jost , Franz-Josef Gemmel und Julia Luthmann.
Damit war die SPD Fraktion bei den Personenstimmen mit 6 Kandidatinnen und Kandidaten unter den Top 10 der Stadt hervorragend vertreten.

Mähringer fand ebenfalls lobende Worte für das Erreichte, hatten Konkurrenten und Bericht-erstatter im Vorfeld doch ein Debakel für die SPD vorausgesagt. Dass dieses ausblieb, stattdessen die SPD sowohl in Kreis wie in Stadt die stärksten Fraktionen stelle, bezeichnete er als logische Konsequenz einer kontinuierlich praktizierten bürgernahen Kommunalpolitik. Ganz nach dem Wahlkampf-Motto „Stark für unser Idar-Oberstein“ gehe man optimistisch in die Zukunft und sehe gestärkt den neuen politischen Herausforderungen entgegen, so Dr.Luthmann abschließend.